MENU

Montag, 28. November 2016

REZENSION - Vielleicht mag ich dich morgen

 Hallo ihr Lieben! Heute gibt es hier meine 2. Rezension - leider von einem Buch, dass ich abgebrochen habe.. Mehr dazu unten!



Informationen zum Buch:


Verlag: Knaur
Autorin: Mhairi McFarlane
Preis: 10,99€ (D)
Seitenanzahl: 496
Format: Taschenbuch
ISBN: 978-3-426-51647-8
Erscheinungsdatum: 04.05.15


 Worum gehts?

Wiedersehen macht nicht immer Freude. Schon gar nicht Anna, die nach 16 Jahren beim Klassentreffen mit genau jenem Typen konfrontiert wird, der ihr damals den Schulalltag zur Hölle machte. Damals, als sie noch die ängstliche, pummelige und so gern gehänselte Aureliana war. Wie wenig sie heute als schöne und begehrenswerte Frau mit dem Mädchen von einst gemein hat, wird klar, als James sie nicht erkennt. Er ist fasziniert von der schönen Unbekannten. Anna kann es kaum glauben und wittert ihre Chance: Endlich kann sie ihm alles heimzahlen. Beide ahnen nicht, wie sehr sie das Leben des anderen noch verändern werden. Nicht heute. Aber vielleicht morgen.

Meine Meinung:

Zuerst einmal: eigentlich mag ich es gar nicht, Bücher abzubrechen vor allem weil mir total viele bei Instagram geschrieben haben, dass sie die Story und das Buch so so gut fanden! Kennt ihr sowas? Dann denk ich mir immer ich bin doch nicht normal :D

Naja warum habe ich das Buch abgebrochen?
Mir hat der Schreibstil irgendwie gar nicht gefallen. An manchen Stellen war ich total drin dann gab es aber immer Stellen, die ich total uninteressant und auf einem ,,zu hohen Niveau'' geschrieben fand, sodass ich immer  mal wieder mit den Gedanken abgeschweift bin und viele Sachen übersprungen habe.

Irgendwann dachte ich mir dann, wieso soll ich mich jetzt durch das ganze Buch durchquälen und habe es dann abgebrochen.
Was ich sehr schade finde, da viele gesagt haben, dass sie das Buch sehr gerne mögen.
Aber ich finde auch, dass die Geschmäcker einfach verschieden sind.. vielleicht gefällt es dir da draußen gerade eben und der anderen da draußen eben nicht.^^

An sich hätte mich ja schon interessiert wie es zwischen den beiden Protagonisten ausgeht aber leider nicht in dem Schreibstil.

Daher gibt es von mir ganz lieb gemeinten 1 von 5 Sternen.



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen